Veneers

Veneers oder Verblendschalen sind eine moderne zahnmedizinische Vorgehensweise Zähne, insbesondere Frontzähne, mit einer sehr dünnen Keramikfassade zu überziehen, um Form-, Farb- und ggf. geringfügigste Zahnstellungskorrekturen bei sehr geringem Opfern eigener Zahnsubstanz zu erreichen.

Nach Präparation und Abdrucknahme werden Veneers, ähnlich wie Kronen, in einem Meisterlabor angefertigt und anschließend im Mund eingeklebt.

Veneers sind in der Regel reine Privatleistung, bei der sich eine Krankenkasse an der Kostenübernahme nicht beteiligt, da es sich überwiegend um eine rein kosmetische nicht medizinisch notwendige Maßnahme handelt.

Für viele ist das Einsetzen von Veneers eine dauerhafte Alternative zum Bleichen, bei der die eigene Zahnsubstanz nach vorn hin durch hellere Keramik ersetzt wurde, die nicht so anfällig für die Anlagerung von Farbpigmenten der Nahrung ist.

© 2020 Die Zahnärzte Rheingau